ChatGPT als TradingBot Gehilfe 

Auf meiner Webseite findet man die ein oder andere Information darüber was virtuelle Währungen sind und wie man mit diesen handeln kann. Ich denke dies erübrigt sich, dass ich nun erkläre um was es sich bei virtueller Währung handelt.

Wir starten diesmal mit einem Disclaimer

Zu allererst möchte ich an der Stelle einen Disclaimer loswerden. Im nachfolgenden Artikel meiner Website möchte ich niemanden ermutigen in Crypto-Assets auf diversen Exchanges zu investieren. Ich habe den Artikel aus reinem Eigeninteresse geschrieben und möchte hier die Erfahrungen teilen. Der Ein oder andere wird das Thema ggfs. Interessant finden und sich auch dazu entschließen das auszuprobieren. An der Stelle sei davor gewarnt, dass es sich hierbei um sehr volatile Investitionen handelt und man darüber auch Verluste generieren kann.

Hier distanziere ich mich von Euren Handlungen. Wenn Ihr Euch dazu entschließt das nachfolgend beschriebene Vorgehen ebenfalls auszuprobieren, geschieht dies ausschließlich auf Eure eigene Verantwortung.

Einleitung

Der nachfolgende Artikel bezieht sich mehr darauf, wie man den Handel automatisieren kann. Wer sich vielleicht schon mal damit auseinandergesetzt hat wie ein Aktien-Handel funktioniert und wie die Analysten bei Kauf und Verkauft vorgehen, kann sich sicherlich vorstellen das es hier nichts anderes ist. Aber wie kann das automatisiert werden und was das am Ende mit einer KI wie ChatGPT zu tun hat.

Hast Du schon von Bots gehört? Nun, was Du vielleicht nicht weißt ist, was sie sind oder wie sie funktionieren. Ein Bot ist eine Software, die automatisierte Aufgaben über das Internet ausführt. Diese Aufgaben können alles umfassen, vom Versenden von E-Mails bis hin zur Interaktion mit anderen Benutzern auf Social-Media-Websites wie Facebook und Twitter.

Bots sind nützlich, weil sie es uns ermöglichen können, Dinge schneller zu erledigen, als wir sie manuell erledigen könnten – und manchmal gehen ihre Anwendungsfälle über die bloße Beschleunigung unseres täglichen Lebens hinaus (obwohl dies definitiv einer ihrer Hauptvorteile ist). 

Beispiel: Wenn Du eine E-Commerce-Website erstellst und z.B. Kundendienstanfragen auf Twitter verwalten möchtest, Kannst Du die „Bot Builder“-Funktion von ChatGPT verwenden, sodass jedes Mal, wenn jemand in Deinem Unternehmen nach einem Produkt oder einer Dienstleistung fragt, automatisch durch eine vordefinierte Antwort von einem Deiner Mitarbeiter beantwortet wird, dem diese Aufgabe vom Management zugewiesen wurde.

Was macht ChatGPT?

Nun ChatGPT hilft uns beim Erstellen dieses Bots, denn wir haben ja möglicherweise keine tieferen Kenntnisse in den entsprechenden Programmiersprachen.

ChatGPT ist ein Open-Source-Framework, worüber Du eine Vielzahl von Dingen erstellen kannst, einschließlich Deiner eigenen Bots und diese nach Belieben anpassen kannst. ChatGPT wird auch mit Boilerplate-Code geliefert, den Du als Grundlage für Deinen Bot verwenden kannst, was den Einstieg sicherlich erheblich erleichtert, als wenn Du bei Null anfängst.

Etwas, das ChatGPT tun kann, ist Deinen Kryptowährungshandel zu verbessern, um Dir zu helfen, Deine eigenen KI-gestützten Handelsbot mit einfachen Befehlen zu bauen, die jeder verstehen kann. Du benötigst keine Programmiererfahrung oder Kenntnisse über maschinelle Lernalgorithmen. Melde Dich einfach bei ChatGPT für ein Konto an und beginne mit der Erstellung von Bots! 

Wie funktioniert es? 

Der erste Schritt beim Erstellen eines neuen Crypto-Bots mit ChatGPT ist die Entscheidung, welche(s) Kryptowährungspaar(e) für den Handel verwendet werden: BTC/EUR (Bitcoin vs. Euro), ETH/EUR usw. 

Füge dann zwei weitere Paare als Stop-Loss-Aufträge hinzu: CALLED_LOSS_PAIR & PUT_LOSS_PAIR . Diese beiden Paare werden automatisch verwendet, wenn Verkaufsaufträge erstellt werden, wenn der Kauf zum Marktpreis CALLED_LOSS_PRICE bzw. PUT_LOSS_PRICE erreicht ist.

Erfahre, wie Du einen Krypto-Trading-Bot erstellst

Der Aufbau eines Krypto-Trading-Bots ist der erste Schritt, um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen. In diesem Tutorial kannst Du sehen, wie Du mit ChatGPT einen KI-gestützten Krypto-Trading-Bot (die Logik dazu) bauen kannst und ihn in weniger als 30 Minuten an der Binance-Börse live bringen kannst.

Step 1: Anmeldung auf einem Crypto-Exchange

Du brauchst eine Handelsplattform, auf der Du Cryptowährungen handeln kannst und Deine Strategie austesten kann, bzw. dann auch anwenden kannst.

Was Du also als erstes machen musst ist Dir eine Crypto-Exchange auszusuchen wie z.B. Binance.com. Ich habe nur einen Exchange gefunden, der es erlaubt Custom Indicators anzulegen. Dort musst Du Dich registrieren und einen Dir einen Account anlegen. Sicherlich gibt es auch noch Weitere

Der Registierungsprozess der verschiedenen Exchanges weicht voneinander ab, sind jedoch nicht schwer zu bedienen, weswegen ich diese jetzt hier nicht näher beschreibe.

Auch wenn man das oft bezweifelt ist dies ein seriöses Unterfangen. Das bedeutet das man sich beim Einrichten eines Kontos auf einen Crypto-Exchange den gleichen Abfragen unterwerfen muss, wie wenn man ein normales Konto anlegt. Das bedeutet man muss seine Identität nachweisen. Das kann auf verschiedene Weise gemacht werden, entweder man verifiziert sich über ein bestehendes Konto einer Bank (geht bei Binance nicht) oder man durchläuft ein Videoverfahren/eID – Das habe ich dann auch durchgeführt. Das geht dann via Video und man wird durchgeführt von einem Mitarbeiter der entsprechenden Plattform.

Hinweis: Zur Absicherung Deines Accounts

Bitte beachte, wenn Du dort irgendwann tatsächlich mit virtueller Währung handeln möchtest, solltest Du diese auch entsprechend absichern. Damit meine ich wähle gute Passwörter die nicht leicht zu erraten sind und nach Möglichkeit verwende auch einen zweiten Faktor (2FA) zu Authentifizierung.

Das kann entweder mit einer App gemacht werden wie z.B. VIP Access, oder auch via SMS, wobei ich persönlich das SMS Tan Verfahren nicht als sehr sicher betrachten würde. Aber das könnt Ihr entscheiden.

Step 2: Aufrufen der TradingView Seite

Als nächstes wechseln wir dann mal auf die folgende Seite: Tradingview.com

Dort gelangen wir auf die folgende Ansicht und klicken oben auf den Button: ‚See on Super-Chart‘

Wir verändern oben links den ‚Symbol Search‘

  • Und wählen aus: BTCEUR (Exchange Binance – oder was Ihr wollt)

Gleich daneben klicken wir auf ‚Indicators‘. Den braucht man um zu entscheiden, wann gekauft und wann verkauft werden soll… Dazu klicken wir auf den Indikator Button. Ein Fenster öffnet sich, wo man sich den entsprechenden Indikator auswählen kann. Ich habe hier den Bolinger Bands gewählt.

  • Und wählen aus ‚Bolinger Bands‘

Im unteren Teil wählen wir aus ‚Pine Editor‘

  • Den Skript Code kopieren wir uns nun in die Zwischenablage (Windows: strg + c // Mac: Command+c)

Step 3: Aufrufen des ChatGPT Interface

Nun melden wir uns bei ChatGPT an. Dazu ist ein Microsoft Account notwendig. Das habt Ihr ggfs. Bereits und könnt diese nutzen. Alternativ kann man auch ein Google-Account nutzen.

Die Oberfläche ist wenig aufregend 😉

Jetzt nehmen wir das zuvor kopierte Skript und fügen das zusammen mit einer Anweisung die wir ChatGPT geben in die Eingabemaske ein (Windows: strg+v //Mac: Command+v)

Code strategy entries for this in pinescript v5. Enter a long when the price closes above the bollinger band, and short when the price closes below the lower bollinger band. Close the long when the short condition is met, and close the short when the long condition is met

//@version=5 
indicator(shorttitle="BB", title="Bollinger Bands", overlay=true, timeframe="", timeframe_gaps=true) 
length = input.int(20, minval=1) 
src = input(close, title="Source") 
mult = input.float(2.0, minval=0.001, maxval=50, title="StdDev") 

basis = ta.sma(src, length) dev = mult * ta.stdev(src, length) 
upper = basis + dev lower = basis - dev 
offset = input.int(0, "Offset", minval = -500, maxval = 500) 
plot(basis, "Basis", color=#FF6D00, offset = offset) 
p1 = plot(upper, "Upper", color=#2962FF, offset = offset) 
p2 = plot(lower, "Lower", color=#2962FF, offset = offset) 

fill(p1, p2, title = "Background", color=color.rgb(33, 150, 243, 95))

ChatGPT gibt uns dann auch einen Reply und schreibt den Code für uns neu:

Step 4: ChatGPT Code anwenden (in Simulation)

Diesen Code nehmen wir nun und fügen den in unser Fenster ein und klicken auf ‚save as‘ und geben dem einen neuen Namen, wie z.b. ‚Bollinger bands Chat GPT‘

Wenn wir dann unten keinen Fehler beim Compilen bekommen haben klicken wir auf ‚Add to Chart‘ und jetzt passiert die Magie 😀

In der Simulation wurden dann in diesem Zeitraum 26 Trades durchgeführt. Mit einem Net Profit von 6,51% !

Fazit:

Mit dieser Methode kannst Du nun auch andere Strategien ausprobieren und auch die Zeitskala verändern. Ggfs. Verhält sich der Kurs auf längere Zeit anders.

Um einfach nur ein bisschen rumzuspielen ist der zuvor beschriebene Weg sich einen Account auf einer Kryptobörse anzulegen nicht notwendig! Solltest Du vor haben dies in der Realität mal auszuführen, würde mich Deine Erfahrung dazu sehr interessieren.

4 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.